Einsichtnahme in die FÜM1 vom 4. Dezember 2020

Romanistische Fundamente:

Aufgrund der aktuellen Situation (COVID-19 und Home-Office) kann derzeit keine persönliche Einsichtnahme in die Korrekturen des römischrechtlichen Teils der FÜM1 zum Dezember-Termin 2020 angeboten werden. 

Auf Wunsch ist es grundsätzlich möglich, ihre Arbeit nach Anfrage per Mail an monika.weber@univie.ac.at eingescannt zu erhalten. Allerdings müssen hierbei diejenigen, die negativ beurteilt wurden, vorrangig behandelt werden.

Bei allen anderen Prüfungsarbeiten kann es sein, dass sich die Zusendung verzögert.

Sobald die COVID-19- Situation es wieder zulässt, wird es selbstverständlich möglich sein, in gewohnter Weise in die Arbeiten Einsicht zu nehmen.